Buchrezension: Sonya Kraus - Baustelle Blödmann: Und heute bringe ich ihn um


So ihr Lieben! Erst einmal müsst ihr über mich wissen, dass ich eine absolute Büchereule bin. Schon als kleines Kind gab es kaum einen Tag, wo ich kein Buch in der Hand hatte und das ist auch bis heute so geblieben. An dieser Stelle vielen Dank an meine Eltern! (ich weiß ihr werdet meinen Blog heimlich verfolgen 😋).

Nun aber zu dem eigentlichen Thema, weshalb ihr auf diesen Post geklickt habt.
Letztes Wochenende war ich mal wieder (zum fünften Mal!) auf der Leipziger Buchmesse und konnte mein Glück kaum fassen, als ich dort eine wahrhaftige Fügung des Schicksals erlebt habe.
Denn ich habe die liebe Sonya Kraus am Stand von Bastei Lübbe getroffen und war so gar nicht auf diese für mich unvorhersehbare Begegnung vorbereitet.
Ihr müsst wissen, dass ich sie schon immer sehr für ihr flinkes Mundwerk, ihre Offenheit sowie ihre erfrischende Art bewundert habe. Deshalb war es für mich umso schöner, einen kurzen Moment mit ihr in ein Gespräch verwickelt zu sein und ein gemeinsames Foto schießen zu dürfen (das Ganze dürft ihr gerne in meinem Instagram-Profil bewundern).

Zum Inhalt:

"Auf der Baustelle der Liebe sprühen die Funken - nicht nur vor Leidenschaft! Denn Manko kommt von Mann - und der schafft es mit schöner Regelmäßigkeit, seine Liebste zur Mordlust zu treiben. Wenn sich der feurige Liebhaber als hilfloses Muttersöhnchen entpuppt, der Partner statt Candle-Light-Dinner die Küche renovierungsbedürftig kocht und der Freizeit-Papi spurlos verschwindet, sobald die Kleinen anstrengend werden, wünscht sich frau die Flex herbei. Sonya Kraus redet Tacheles über wacklige Fundamente, falsch verlegte Rohre und ausgewachsene Dachschäden. Und sie erklärt, wie wir mit ein paar cleveren Handgriffen doch noch das Beste aus den Kerlen herausholen."

Meine Meinung:

Wir haben doch alle unseren persönlichen Blödmann zuhause auf der Couch sitzen (oder schmachten ihn aus weiter Ferne an) - genau darum dreht es sich in ihrem neuen Ratgeber.
Mit witzigen Anekdoten garniert gibt Sonya hilfreiche Ratschläge, wie man seinen Mann bei den Zügeln packt und nicht in den allernervtötensten Situationen seine gute Erziehung vergisst.
Wie auch bei den anderen bereits erschienenen Bücher habe ich dieses hier wieder innerhalb von drei Tagen verschlungen und konnte mich nicht satt lesen.
Aber überzeugt euch gerne selbst von dem Ergebnis und teilt mir gerne eure Meinung zu dem Buch mit. Ich warte gespannt auf ihre nächsten Projekte!

Meine Bewertung:




Kommentare